Startseite Angriff Verdacht Abwehr Fragen Kontakt Impressum
Wer wird angegriffen?
Wer sind die Angreifer?
Erste Schritte
Auswahl Anbieter
Wanzen gefunden
Nichts gefunden

Es wurde nichts gefunden

Im Abhör- und Abhörsicherungswesen gibt es keine 100%-ge Sicherheit. Es gibt nur die Möglichkeit, die Unsicherheit mit einem hohen Prozentsatz auszuschliessen. Abhör-Möglichkeiten (Lasermikrofone gegen Scheiben, Stethoskopmikrofone an Scheiben oder Wänden, mitgebrachte oder kurzfristig deponierte Aufzeichnungsgeräte oder Bug-Handys etc.) gibt es unzählige.

Weiters hält ein Sweep immer nur eine Momentaufnahme fest, d.h., ermöglicht nur eine Beurteilung der Lage zum Zeitpunkt seiner Durchführung – ob ein paar Tage oder auch nur Stunden zuvor noch Wanzen im Einsatz waren lässt sich höchstens feststellen, wenn der/die Täter entsprechende eindeutige Spuren hinterlassen hat/haben.

Deswegen vorsichtshalber noch einmal: keine Kommunikation (und auch keine eventuell verräterischen Recherchen) aus den verdächtigen Räumen/von den verdächtigen Geräten!

Detailliertere Hinweise unter Erste Schritte

Weitere Maßnahmen

Vor allem im Falle des Verdachts auf einen temporäre Angriff – und natürlich dann, wenn Wanzen gefunden wurden – ist nach 2-3 Monaten ein Folge-Sweep sinnvoll.

Sinnvoll ist oft auch eine Überprüfung des Personals – vielleicht ist die Schwachstelle doch nicht technischer sondern menschlicher Natur. Wie schon erwähnt: es wäre nicht das erste mal, dass jemand das in ihn gesetzte Vertrauen enttäuscht – ob aus Habgier, emotionalen Gründen oder auch auf Grund von Erpressung.